GCJZ Paderborn siteheader

Gesellschaft CJZ Paderborn e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V.
Postfach 56 10 10
33087 Paderborn

Fon 05 25 1 – 64 25 1

E-Mail info@gcjz-paderborn.de
Homepage www.gcjz-paderborn.de
 

Jüdisches Leben in Ostfriesland

4-tägige Busreise

12. bis 15. August 2018



Ostfriesland


Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten verschwand die jüdische Kultur im Vergleich zum übrigen Deutschland hier bemerkenswert schnell aus dem bis dahin gemeinsamen Alltagsleben. Unter dem Thema „Reise ins jüdische Ostfriesland“ haben sich 17 Einrichtungen, davon neuen Museen und fast alle ehemaligen Synagogengemeinden seit 2013 zusammengeschlossen, um an das einst lebendige
jüdische Leben in Ostfriesland zu erinnern.

Einige dieser Stationen besuchen wir während unserer Studienfahrt und lassen uns über die 400-jährige jüdische Geschichte Ostfrieslands informieren. Wir fahren nach Aurich, Emden, Esens, Leer, wo wir Mitglieder der dortigen GCJZ treffen und Norden (dem Geburtsort von Recha Freier, die 1933 in Berlin die Kinder- und Jugend-Alija gründete und mit Jenny Aloni zusammenarbeitete). Zudem stehen die Gedenkstätte Emslandlager Esterwegen und die Klosterstätte Ihlow auf dem Programm.

Interessenten an dieser Fahrt sollten sich möglichst bald melden.
Gerne erhalten Sie dann nähere Informationen unter info@gcjz-paderborn.de oder Telefon 0 52 51 6 42 51.