GCJZ Paderborn siteheader

Gesellschaft CJZ Paderborn e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V.
Postfach 56 10 10
33087 Paderborn

Fon 01 73 - 27 42 98 1

E-Mail info@gcjz-paderborn.de
Homepage www.gcjz-paderborn.de
 

Gesellschaftskritik und orthodoxes Judentum

Robin Ruben Brouwer erläutert die wirtschaftsethischen Positionen
des britischen Oberrabbiners Jonathan Sacks

30. Mai 2018

Universität Paderborn, Gebäude O 2 - 18.00 Uhr
Eingang Pohlweg, Paderborn


Hinweis: Der Vortrag wird in Englisch gehalten

Jonathan Sacks ist eine der führenden jüdischen Stimmen in gesellschaftskritischen Auseinander-setzungen. Seine Veröffentlichungen gegen den Neoliberalismus und die Konsumgesellschaft setzen wichtige Akzente im jüdischen Diskurs über wirtschaftsethische Fragen. Sacks vertritt das orthodoxe Judentum. Inwieweit leiten sich auch seine politischen Positionen daraus ab?

Robin Ruben Brouwer ist ein niederländisch-jüdischer Sozialphilosoph, der sich kritisch mit dem postmodernen Kapitalismus auseinandersetzt. Er arbeitet für die Universität in Enschede und für die WenS, eine niederländische Stiftung, die zu mehr ethischer Sensibilität in der heutigen Gesellschaft beitragen will.

In Kooperation mit dem Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften (ZeKK)