GCJZ Paderborn siteheader

Gesellschaft CJZ Paderborn e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V.
Postfach 56 10 10
33087 Paderborn

Fon 01 73 - 27 42 98 1

E-Mail info@gcjz-paderborn.de
Homepage www.gcjz-paderborn.de
 

Der Novemberpogrom 1938 und sein Platz in der Geschichte

Gedenkfeier zum Novemberpogrom
mit anschl. Vortrag von Dr. Ludger Heid

09. November 2018

Gedenkfeier - 18.15 Uhr / Vortrag - 19.30 Uhr
Mahnmal „An der alten Synagoge“ / Historisches Rathaus Paderborn


Die “Reichskristallnacht,” so die zynisch-poetische Zuschreibung für den groß angelegten, monströsen Pogrom vom 9./10. November 1938, markiert innerhalb der blutigen Dynamik der NS-Gewaltherrschaft so etwas wie einen Wendepunkt, in dem sich die Weichenstellung für die Vernichtung des europäischen Judentums anzeigte.

Dr. Ludger Heid, Uni Duisburg-Essen, Historiker, Literaturwissenschaftler und Publizist ist vor allem durch Veröffentlichungen zur Sozialgeschichte, zur Arbeiterbewegung und zur deutsch-jüdischen Geschichte bekannt.